Startseite

Konzertvorschau 2023

Schubert-Mozart

Flyer-Seite-1.png

Unsere nächsten grossen Konzerte finden am

Samstag 4. Februar 2023 um 17 Uhr in der reformierten Kirche Pfäffikon ZH und

Sonntag 5. Februar 2023 um 17 Uhr in der reformierten Kirche Turbenthal statt.

Wir singen von Franz Schubert die Messe in G (D 167) und von
Wolfgang Amadeus Mozart die Vesperae solennes de Confessore (KV 339) eröffnet wird das Konzert mit der Sinfonia BWV 249 von Johann Sebastian Bach, zwischen Schubert und Mozart erklingt noch die 5. Streichersinfonie in B-Dur von Felix Mendelssohn

zusammen mit unseren Solisten:

Anna Gitschthaler, Sopran
Anja Powischer, Alt
Rodrigo Carreto, Tenor
Samuel Zünd, Bariton

und dem Orchester Collegium Cantorum

 

 

Rückblick auf die Singwoche auf Schloss Goldrain 2022

Eine goldene Woche voller Klänge, Menschen, Begegnungen und Lachen: Das war Goldrain 2022!
Ein Programm aus erlesener englischer Chorkultur vom Renaissancekomponisten Thomas Tallis bis zum Coldplaysong «Viva la vida» bot die ganz besondere Gelegenheit, den neuen Dirigenten der Kantorei gründlich kennenzulernen. Igor Marinkovic erarbeitete mit sicherem Gespür für Musikalität fünfzehn Acapella-Werke , die am Schlusskonzert in Fehraltorf beeindruckten.
Die tägliche anregende Stimmbildung und vor allem auch die Gelegenheit für Einzelcoaching durch Anja Powitscher boten den Singenden zusätzliche Erkenntnis um die eigene Stimme. Und als Ausgleich zur intensiven Probearbeit stand das abendliche Singen, wo Jung und Alt gemeinsam musizierten: Da intonierte Andreas Gohl als begnadeter Pianist sogar Spontanbegleitung zu Trio Eugster-Liedern…
Sabine Appenzeller und Annelies Braun erarbeiteten derweil das perfekte britische Kinderprogramm: Mary Poppins schwebte in Goldrain ein und verzauberte eine muntere Schar von Kindern mit ihren Liedern.
Wollen auch Sie eine superkalifragilistigexpialigetische Chorwoche erleben? Das Schloss Goldrain ist bereits gebucht: 5. bis 12. Oktober 2024!

 

NachklängeGoldrain2022.jpg